Krankenhausversorgung im Flächenland nicht gefährden
Niedersächsische Krankenhausgesellschaft kritisiert die Studie der Bertelsmann-Stiftung

Hannover (15. Juli 2019) Die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) unterstreicht die Bedeutung der schnellen Erreichbarkeit von Krankenhäusern im Flächenland Niedersachsen. Damit warnt sie zugleich vor Bestrebungen der Bertelsmann-Studie, die Notwendigkeit einer solchen flächendeckenden Krankenhausversorgung infrage zu stellen.

Die zugehörige Pressemitteilung finden Sie hier.