RZ_NKGEV16_Faltkarte_20160212

Denn es geht um viel!

  • Bestmögliche Qualität in der Patientenversorgung
  • Faire Anerkennung des Berufsstandes
  • Erhalt und Ausbau der fachlichen Kompetenz
  • Und das jeden Tag!

Nur damit können flächendeckend die rund 1,8 Mio. Patienten pro Jahr in den niedersächsischen Krankenhäusern weiterhin stationär umfassend versorgt und ihren hochqualifizierten und motivierten Mitarbeitern angemessene attraktive Arbeitsbedingungen gewährleistet werden.

Niedersachsens Krankenhäuser brauchen faire gesetzliche Rahmenbedingungen!

Fehlende Investitionsmittel und steigende Bürokratie gefährden die Leistungsfähigkeit der niedersächsischen Krankenhäuser

Dafür setzt sich die Informationskampagne der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft „2/DRITTEL“ ein:

Neben einer angemessenen Bezahlung der Betriebskosten werden zwingend ausreichende Investitionsmittel des Landes benötigt.

Gefragt ist außerdem eine echte Qualitätsorientierung anstelle der bisher geplanten Kontrollbürokratie.

Auf dieser Internetseite finden Sie alles über die Kampagne, Berichte über vergangene, aktuelle und geplante Aktionen.